Ehrliche Politik für Büsum

seit 1989 für Sie aktiv...


Aktuelles

Liebe Büsumerinnen

und Büsumer,


ich möchten Sie herzlich dazu einladen, sich auf unseren Seiten über die politische Arbeit und Aktivitäten der Freien Wählergemeinschaft in Büsum zu informieren.


Lesen Sie die aktuellen Meldungen oder nehmen Sie Kontakt mit uns auf.


Der Vorstand, die Fraktion und die Mitglieder sind jederzeit für sie  ansprechbar.


Ihr Volker Steen

Vorsitzender

Büsumer Blühwiesen

Bunte Farben sind nicht nur für unsere Augen wunderschön …für Insekten, Vögel und viele andere Tiere sind die Blühwiesen mit ihrer Vielzahl an Blüten und Pflanzen Rettungsinseln in der Natur.


Rettungsinseln, die jetzt auch auf den Kreisverkehren um Büsum herum eingesät werden.


Der Antrag der FWB zum Einsäen von Blühwiesen liegt schon ein paar Jahre zurück und wurde jetzt durch die Gärtnerei des Bauhofes weiter umgesetzt und ermuntert hoffentlich auch viele andere Büsumer zum Einsäen von Blütenbiotopen, ob in kleiner oder großer Fläche.

!Bitte auf das Bild klicken!

Kostenloser Laubcontainer für alle Büsumer

Die Natur braucht uns nicht, aber WIR brauchen die Natur!


Der Frühling ist so schön, wenn die Natur wieder in Gang kommt, wenn Farben wieder leuchten und an den Bäumen wieder die Blätter sprießen… jeder erfreut sich daran.


Doch dann kommt irgendwann auch der Herbst und die Bäume und Büsche verlieren ihr Laub. Wohin damit? Alles in die Biotonne stopfen? Liegen lassen, der Wind wird es schon wegwehen? Oder gleich den Baum entfernen, damit das gleiche Spiel im nächsten Jahr nicht wieder so viel Arbeit macht?


Nein, so darf es nicht sein oder werden. Ein Büsum ohne Grün ist kein lebenswertes Büsum.


Deshalb gibt es die Möglichkeit, das Laub kostenlos im aufgestellten Container zu entsorgen.


Ein Antrag der FWB vom November 2019, der im letzten Jahr mit der kostenlosen Laubabgabe auf dem Wertstoffhof in Gang gesetzt worden ist, entwickelt sich weiter.


Der neue Laubcontainer wird zu den Öffnungszeiten des Büsumer Bauhofes auf dem Gelände des Bauhofes zugängig sein.


Ein genauer Aufstelltermin des Laubcontainers und die Öffnungszeiten werden in der örtlichen Presse noch bekanntgegeben.



Herzlichen Glückwunsch unserem „alten“ und „neuen“ Bürgermeister


Hans-Jürgen Lütje wurde mit überragender Mehrheit in seinem Amt bestätigt

.
Über 34 % der Büsumer*innen haben ihre Stimmen abgegeben, über 90 % stimmten für Hans-Jürgen.


Das bedeutet, dass der Kurs den Hans-Jürgen gemeinsam mit dem größten Teil der Gemeindevertretung eingeschlagen hat, überzeugt hat. Der Erfolg gibt ihm ja auch Recht.


Büsum ist aus dem „Tal der finanziellen Tränen“ herausgetreten und hat sich zu einem Global-Player im Inlandstourismus entwickelt.


Klug gesteuerte Investitionen haben Einnahmen generiert, die einen Abbau der reichlich vorhandenen Schulden ermöglicht haben.


Danke für dein Engagement in den letzten 6 Jahren und weiter so!


Politik in der Krise?


Seit dem 19.03.2020 besteht ein „Einreiseverbot aus touristischen Gründen“ nach Schleswig-Holstein.


Gleichzeitig erklärte die Landesregierung SH, dass es auch keine Tagesbesuche zu den touristischen Hot-Spots im Land geben soll.


Am 03. März 2020 fand die letzte öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Büsum statt.


Seitdem gab es auch keine politischen Treffen, weder Ausschüsse tagten, noch trafen sich die Kommunalpolitiker zum informellen Austausch.


Das heißt aber nicht, dass die Büsumer Kommunalpolitik ruht.


Für die FWB ist zu sagen, dass mit den Verantwortlichen im Rathaus bei Bedarf telefoniert wurde.


Entscheidungen, die es zu treffen gab, wurden durch die Verwaltung bei den Fraktionsvorsitzenden der Büsum Wählergemeinschaft und Parteien per E-Mail abgefragt und die Politik hat sich wieder zurückgemeldet.


Zur Klärung der Sachverhalte wurde wieder telefoniert und die Kommunikation somit aufrecht gehalten.


Die FWB-Aktiven standen untereinander dauerhaft im telefonischen und im Mailkontakt.


Und natürlich nicht zu vergessen per WhatsApp.


In unseren Augen ist es wichtig, dass die Büsumer Bürger wissen, die Politik schläft nicht.


Wir beschäftigen uns alle intensiv mit dem Tagesgeschäft und vor allem mit den Szenarien nach einer Lockerung der getroffenen Einschränkungsmaßnahmen.


Wohin „ die Reise geht“ wissen alle nicht, aber wir setzen uns mit aller Kraft dafür


ein, das Büsum keinen oder nur einen geringen Schaden aus dieser Krise nimmt.


Alle Büsumer Bürger können sich jederzeit mit Ihren Anregungen, Wünschen, aber auch mit Ihren Ängsten an uns wenden.


Unter diesem Link: https://buesum-fwb.de/ueber/..die%20Fraktion.html


sind alle FWB – Ansprechpartner aufgeführt.


Zum Schluss bedanken wir uns ganz besonders bei der Verwaltung des Amtes Büsum-Wesselburen.


Der Umgang mit der für uns allen unbekannten Situation ist seitens der Verwaltung hervorragend gehandhabt worden.


Ob aus dem Rathaus oder aus dem Homeoffice, alle Ansprechpartner waren immer erreichbar, es gab keine Ausfälle oder Lücken im Ablauf.


Das Krisenmanagement funktionierte hier vorbildlich.


Vielen Dank.


Und an alle Büsumer*innen: bleibt gesund


Eure FWB


… damit hat sich Büsum verändert!



Die FWB gründete sich 1989 und bot den Büsumer/innen dann bei der nächsten Kommunalwahl eine Alternative zu den etablierten Büsumer Parteien, die bisher das politische Geschäft ohne Wenn und Aber in Büsum bestimmt hatten.


Der frische Wind weht auch heute seitens der FWB, der Blick auf Büsum steht immer an erster Stelle. Offen, ehrlich und zum Wohle Büsums.


Dieser Satz hat nichts an Bedeutung verloren.


Er ist so aktuell, dass jetzt auch die Büsumer „Grünen“ diesen zu ihrem Leitsatz gemacht haben… mit den heutigen Mitteln der Technik.


Da wir, die FWB, diesen Slogan seit mehr als 30 Jahren leben, würden wir es begrüßen, dass der Spruch bei der FWB bleibt.


Gutes zu kopieren ist schön, besser ist es, eigene Ideen für unseren Ort zu entwicklen